PDFX-ready Online Tools verfügbar

PDF-ready hat die sofortige Verfügbarkeit der PDFX-ready Online Tools bekanntgegeben. Dies ist eine neue, innovative Dienstleistung für PDFX-ready-Mitglieder und wird in einer reduzierten Form auch Nicht-Mitgliedern angeboten.

Die PDFX-ready Online Tools ermöglichen es Anwendern mit Hilfe eines kostenlosen ­PDFX-ready Connectors interessante Analysen und Konvertierungen auf einem Server in der Cloud durchzuführen. PDF Preflight prüft PDF-Dateien mit den bekannten Preflight-Profilen von ­PDFX-ready und erzeugt einen ausführlichen Report. Color Preflight prüft für jedes Bild einer PDF/X-Datei, ob der CMYK-Farbraum der verwendeten Ausgabebedingung entspricht. Mit dem ISO<–>PSO-Converter können die Farben in ­PDF/X-Dateien von FOGRA39 (ISO Coated V2) zu FOGRA51 (PSO Coated V3) oder umgekehrt konvertiert werden. Die Resultate werden als Download-Link per E-Mail versandt.

Für das Hochladen der PDF-Dateien und das Ausfüllen des Jobtickets ist ein PDFX-ready Connector erforderlich. Diesen gibt es in einer FREEWARE-Version für jedermann und in PREMIUM-Versionen für Mitglieder von PDFX-ready. Die PDFX-ready Connectoren wurden mit Enfocus Connect Send erzeugt.

Die PDFX-ready Online Tools sind auf einem Cloud-Server von Impressed installiert. Dort organisiert der Workflow-Manager Enfocus Switch die Verarbeitung der hochgeladenen PDF-Dateien. Er verteilt die Dateien je nach Eintrag im Jobtickt an den Callas pdfToolbox Server zur Ausführung des PDF Preflights und des ISO<–>PSO Converters respektive an den ColorLogic DocBees ProfileTagger, der den Color Preflight durchführt. Für den Versand der Resultate wird der Internetdienst TeamBeam PRO verwendet.

Die PDFX-ready Online Tools werden grosszügig unterstützt von Callas Software, ColorLogic, Enfocus Software, Impressed, Calibrate und PDF-AKTUELL.


Preflight-Profile auf V1.5 / V2.5 upgedatet

Die im PDF Preflight verwendeten Profile sind auf den neusten Stand der PDFX-ready Preflight-Profile upgedatet worden.

Die neuen Versionen bringen folgende kleinere Änderungen:

  • V2.5 (für PDF/X-4):
    • Entfernen der einfarbigen Haarlinien-Prüfung (< 0.125 pt), da solche Linien in modernen CTP- und Digitaldruck-Workflows nicht mehr problematisch sind.
    • Prüfung von kleinen mehrfarbigen Objekten (Text < 8 pt; Linien < 0.25 pt) auch im Digitaldruck.
    • Ausführlichere Erklärung bei Schmuckfarben-Prüfung.
    • Kompatibilität mit PDF/X-4 von QuarkXPress 2016/2017.
  • V1.5 (für PDF/X-1a und PDF/X-3):
    • Neue Prüfungen zur Erkennung von schwarzen Texten und Flächen, die vermutlich re-separiert wurden (übernommen aus V2.4).
    • Ausführlichere Erklärung bei Schmuckfarben-Prüfung.
    • Entfernen des Checks “Kommentar diesen Typs nicht erlaubt (GWG)” (Anpassung an V2.x).

Benachrichtigung bei neuen Meldungen

BlogtrottrIn der rechte Seitenleisten von online-tools.ch gibt es neu eine Funktion, mit der man eine Email-Adresse registieren kann, die jedesmal eine Benachrichtigung zugesandt bekommt, wenn eine neue Meldung auf der Webseite veröffentlich wird. Dabei kommt der Dienst Blogtrottr zum Einsatz.

Nach der Übermittlung der Email-Adresse muss man auf der Blogtrottr-Seite noch den ersten Feed (http://online-tools.ch/de/feed/) abonnieren (subscribe). Der zweite Feed enthält nur die Kommentare zu den Meldungen.

Anschliessend bekommt man von Blogtrottr eine englische Email, die man bestätigen muss, um den Dienst definitiv nutzen zu können.

Am Ende jeder Benachrichtigungsmail ist ein Link zum Beenden dieses Dienstes.


Gute Beurteilung durch die Anwender der PDFX-ready Online Tools

Wir haben eine kontunierliche Umfrage zu den PDFX-ready Online Tools eingerichtet, mit der wir Feedback von den Anwendern bekommen. Diese Umfrage kann in wenigen Minuten beantwortet werden.

Bisher gaben die Anwender der PDFX-ready Online Tools eine gute Beurteilung der neuen Dienstleistung ab:

Über 60 Prozent würden die PDFX-ready Online Tools ihren Kunden und Kollegen weiterempfehlen:

Der häufigste Kritikpunkt ist die geringe maximale Dateigrösse.

Deshalb werden wir ab Februar 2017 die Dateigrössen aller PDFX-ready Connectoren verdoppeln.


Druckereien empfehlen Online Tools ihren Kunden

Es gibt immer mehr Druckereien, die ihren Kunden und Datenlieferanten (z.B. Werbeagenturen) die Verwendung der PDFX-ready Online Tools empfehlen.

Wenn der Erzeuger einer Druckvorlage die PDF-Datei vor der Weitergabe mit Hilfe der PDFX-ready Online Tools auf Druckbarkeit überprüft, profitieren beide. Der Erzeuger weiss, dass er seine Arbeit richtig gemacht. Die Druckerei bekommt bessere Daten und kann damit vermeiden, dass nochmals korrigierte Daten angefordert werden müssen. Dadurch sparen beide Seiten Zeit (und Nerven)…


Animierte Banner für die Promotion der
PDFX-ready Online Tools

Unser Grafiker hat einige animierte Banner in vier Grössen für die Promotion der PDFX-ready Online Tools gemacht:

Es gibt jeweils eine Version mit einer einmaligen Animation und eine mit einer Animation in der einer Schleife.

Diese GIF-Banner können mit einem Link auf www.online-tools.ch/de/ auf eine Webseite gestellt werden. Dies hilft diese neue Dienstleistung von PDFX-ready bekannt zu machen.

Die acht Banner können hier als ZIP-Archiv heruntergeladen werden.

Besten Dank für die Unterstützung!


Vortrag über PDFX-ready Online Tools
an Swiss Publishing Days in Bern

Am 9. November hat Stephan Jaeggi am Swiss Publishing Day in Bern eine Präsentation über die PDFX-ready Online Tools gemacht:

pdfx-ready-online-tools_spd-bern

Zum Abspielen der beiden integrierten Screenmovies muss das PDF heruntergeladen und in Acrobat/Reader geöffnet werden.


Bessere Treffer beim Color Preflight

Wir haben die Liste der Standard-Profile im Color Preflight auf 25 ICC-Profile reduziert. Für jede Kategorie von Druckbedingungen gibt es jetzt nur noch ein ICC-Profil. Dadurch werden die ermittelten Farbräume aussagekräftiger. Ausserdem wird dadurch die Verarbeitungsgeschwindigkeit erhöht.

Bei schlechter Übereinstimmung mit der Ausgabebedingung wird ermittelt, welches von diesen 25 vorgegebenen Standard-ICC-Profilen am besten zum CMYK-Farbraum jedes Bildes passen würde. Dies ist nicht zwingend das tatsächlich verwendete Profil, sondern gibt nur die Richtung an.